Das sind wir!

GROßE PONY-OLYMPIADE am 29.07.2017 bei uns!!! Bitte runter scrollen :)

 

 

Das sind wir!

Wir sind ein Reitstall mit Pferden, Ponys und Miniponys in Oberrad im Teller 8a (erreichbar über die Buchrainstrasse und Burgenlandweg, die nächte Bahn-Station ist "Wienerstrasse" der Linie 15 und 16 ).

Wir wollen Kindern in der Großstadt die Möglichkeit bieten, Tiere und die Natur zu erleben. Pferde werden bei uns nicht als Sportgeräte, sondern als Partner und Freunde betrachtet.

Das tadellose und gutgelaunte Verhalten unserer Pferde ist uns genauso wichtig wie die Sicherheit der Reiter. Deshalb werden die Pferde artgerecht gehalten (ganztägiger Auslauf in der Herde auf großen Padocks und Koppeln). Die größtmögliche Sicherheit der Reiter wird durch dem jeweiligen Pferd angepasste und gepflegte Ausrüstung und die fundierte Ausbildung der Pferde gewährleistet.

Die Reitangebote werden von Linda von Nordheim organisiert und angeleitet. Linda ist Pferdewirtin -Reiten und FN geprüfte Trainerin B-Breitensport Anfängerunterricht und verfügt über eine 30 jährige Reit- und Pferdeerfahrung.
Die FN geprüften Trainerassistentinnen Leonie Stüttgen, Belkies Modni, Maike Schaffner, Celia Haas, Fatna Modni und Sarah Hörchner unterstützen sie dabei. Weiterhin im Team: FN-Berittführerinnen Michaela Haas, Trainerin Corinna Knebel, die Chefin aller Ponykurse Anna Gräf, die Volti-Trainerin Tine Nord sowie natürlich viele weitere kleine und große Helferlein ;)


Neben den Pferden gibt es bei uns noch eine Gruppe Hühner, Hasen und mehrere Hunde, bei deren Betreuung und Beschäftigung die Kinder gerne mitmachen können.
Auf unseren braven Ponys können Kids ab ca 2 Jahren unter fachkundiger Anleitung erste Reiterfahrungen machen. Die Kinder können sich vor dem Reiten gerne beim Schmusen, Pflegen und Satteln "ihres" Ponys beteiligen und so einen zwanglosen Kontakt zu den Tieren herstellen. Wir reiten bei jedem Wetter auf dem Reitplatz, in der Reithalle oder im Gelände, wobei die Kleinsten geführt werden.

Für die Größeren (auch Mamis und Papis...) gibt's natürlich auch richtigen Reitunterricht, Ausritte sowie Einzelunterricht für körperlich und geistig Behinderte auf speziell geschulten Pferden.

Mögliche reiterliche Ziele mit unseren Pferden kann ausreiten ohne Sattel sein, reiten auf dem Platz ohne Sattel und Trense mit und ohne kleine Sprünge, mitreiten bei einem Wanderritt, Jagdreiten, der Erwerb eines Abzeichens im Reitsport oder Turnierteilnahme von Führzügelklasse bis Klasse A (Dressur/Springen) sein. "Neben dem Pferd" kann man bei uns verschiedene Kommunikations-Möglichkeiten, zB Klickern, Freiarbeit durch Körpersprache oder Tricktraining erleben. Des weiteren sind wir übers Jahr verteilt auf einigen Show- Veranstaltungen mit den Pferden und Ponys dabei. Hier freuen wir uns immer über Unterstützung in und neben der "Arena".

 

WICHTIGE ANKÜNDIGUNGEN:

 

29.07.2017 Pony-Olympiade- Pferd mal ganz auf Augenhöhe 😉

Ein fetziges Pony-Spaß-Turnier mit 3 Teilbereichen, bei dem alle nur neben dem Pferd (geführt) stattfindet und nicht oben drauf 😉 Es werden Punkte gesammelt, es wird platziert und hinterher gibt’s gemeinsam im Stall. Hier bei uns im Teller… DAS WIRD NE RIESEN GAUDI!!!!!

 

Um 16.30 ist Treffpunkt für alle TeilnehmerInnen.

Es wird in Teams gestartet:

Möglichkeit 1. 2 Führer, 1 Pony

Möglichkeit 2. 2 Führer, 2 Ponys

 

Pro Team sind 3 Teilbereiche zu absolvieren, Gelände im Team gemeinsam, ein Führer macht die Dressur und der andere den Parcours, entweder jeder mit seinem Pony oder beide mit dem gleichen Pony. Wer was macht könnt ihr euch aussuchen und bei Anmeldung angeben.

  1. Dressur

 

1-4 Teilnehmer in einer Abteilung

 

Bei Anmeldung muss angegeben sein:

-führen

-Langzügel/Fahren vom Boden/portugiesische Handarbeit

-Gefahren/Kutsche

 

Stilgerechte Kleidung inkl Kopfbedeckung/passende Aufmachung des Ponys wird erwartet!

 

Evl wird die Aufgabe gelesen, evl aber auch nicht 😉 Also auswendig lernen!

 

Mittelschritt linke Hand Abteilung bilden

a-c Anfang links dreht, rechts marschiert auf

x halten, grüßen

Mittelschritt, C rechte Hand und Beginn 3 fache Schlangenlinieàder 2. Bogen soll getrabt werden

A ganze Bahn und antraben

E Volte 10m

M x K durch die ganze Bahn wechseln

A Mittelschritt

B halten und eine Pferdelänge rückwärts richten, danach halten

B Mittelschritt

C halten

C antraben

E Volte 10m

A-C aufmarschieren, grüßen

 

Wertung: Schulnotensystem wird in Punkte umgewandelt. Schulnote 1=6 Punkte, 2=5 Punkte…

  1. wird die Aufmachung, Harmonie, Gesamteindruck bewertet
  2. Die technische Ausführung der Aufgabe, Gehorsam und Hilfen-Kommunikation

 

Die erreichten Punkte werden jeweils x3 multipliziert und dann addiert, um ein Gleichgewicht zu den anderen Teilprüfungen zu gewähren.

 

 

  1. Geländestrecke

-die Teams müssen im Wald eine Strecke finden und unterwegs an Stationen Team-Aufgaben bewältigen

 

Hier gibt es Punkte pro Station.

 

  1. Parcours

 

Siehe Skizze!

 

Am Start halten, grüßen

 

Wippe im Trab

Stange seitwärts

Über den Sprung wahlweise Trab/Galopp

Auf dem Podest stehend longieren inkl Handwechsel

Der Führer deckt sich und das Pferd mit der Plane komplett zu- ohne Fremdhilfe

 

 

Wertung: Schulnotensystem wird in Punkte umgewandelt. Schulnote 1=6 Punkte, 2=5 Punkte…

Pro Hindernis (=5) eine Note + eine Note für den Gesamteindruck, alle werden addiert.

 

 

UND JETZT ALLE ANMELDEEEEEEN!!!!!!!!!!!!!!!

LG,  Silvi, Nina, Linda und Team 😊